Angebote zu "Weitergabe" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Verborgene Wunden
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Verborgene Wunden, Titelzusatz: Spätfolgen politischer Traumatisierung in der DDR und ihre transgenerationale Weitergabe, Redaktion: Trobisch-Lütge, Stefan // Bomberg, Karl-Heinz, Verlag: Psychosozial Verlag GbR // Psychosozial-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Diskriminierung // Flüchtling // Vertriebener // DDR // Psychologie // Staatssicherheit // MfS // Nasi // Stasi // Ostdeutschland // Flüchtlinge und politisches Asyl // Politische Strukturen und Prozesse, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 355, Reihe: Forum Psychosozial, Gewicht: 519 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Drexler Ererbte Wunden heilen - Therapie der tr...
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.03.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Therapie der transgenerationalen Traumatisierung, Leben lernen 296, Auflage: 4/2019, Autor: Drexler, Katharina (Dr.), Verlag: Klett-Cotta, Co-Verlag: J.G.Cotta`sche Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: DeGPT // destruktive Beziehung // Die vergessene Generation // EMDR // EMDRIA // Epigenetik // Familie // Familienberatung // Familiengeheimnisse // Gefühlserbschaft // Generationenbeziehungen // Imagination // Imaginative Verfahren // Innere Bühne // Körperpsychotherapie // Körpertherapie // Kriegsenkel // Kriegskinder // Luise Reddemann // Michaela Huber // Posttraumatische Belastungsstörung // Psychiatrie // Psychologie // Psychologische Beratung // Psychosomatische Medizin // Psychotherapie // Psychotrauma // Psychotraumatologie // PTBS // Resilienz // Ressource // Ressourcenorientierung // Sabine Bode // Schonende Traumatherapie // Systemische Therapie // tiefenpsychologische Psychotherapie // transgenerationale Übertragung // Transgenerationalität // Trauma // Traumafolgestörung // Trauma-Konfrontation // Traumatherapie // Traumatisierung // Traumaverarbeitung // Übertragung // Udo Baer // unbewusste Weitergabe von Traumata // Verstrickung, Produktform: Kartoniert, Umfang: 160 S., Seiten: 160, Format: 1.5 x 21 x 13.5 cm, Gewicht: 223 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Oesterle:Die Erbschaft der Gewalt
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.03.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Über nahe und ferne Folgen des Krieg - Essays und Porträts, Autor: Oesterle, Kurt, Verlag: Klöpfer & Meyer GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Auswirkungen auf Lebensmuster von Nachkriegskindern und Nachgeborenen // Der Erste Wletkrieg - Verdun und Somme-Front // intergenerationelle Folgen der Kriegstraumatierungen und Kriegserlebni // Kriegserlebnisse und Erfahrungen von Gefangenschaft werden auf die Nac // persönliche Belastungen und Belastungsstörungen durch Kriegserlebnisse // Traumatisierung im Ersten Weltkrieg // unbewusste Weitergabe von Schuld und Verstrickung // Vertreibung und Schuld und die Auswirkungen über die Generationen hina, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 204 S., 3 s/w Fotos, Seiten: 204, Format: 2.2 x 19.1 x 12.2 cm, Gewicht: 250 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Vererbte Wunden (eBook, PDF)
36,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatische Erfahrungen wie Krieg, sexueller Missbrauch oder schwere körperliche Misshandlungen hinterlassen bei den Opfern oft seelische Wunden, unter denen sie ein Leben lang zu leiden haben. Die Traumata können unbewusst auch an die nächste Generation weitergegeben werden. Nicht in das eigene Seelenleben integrierte elterliche Traumatisierungen führen häufig zu problematischen Mustern in der Eltern-Kind-Beziehung und können die kindliche Entwicklung früh beeinträchtigen. Die Dynamiken dieser Prozesse werden erläutert und Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten aufgezeigt. Traumatische Erfahrungen wie Krieg, sexueller Missbrauch oder schwere körperliche Misshandlungen hinterlassen bei den Opfern oft auch seelische Wunden, unter denen sie ein Leben lang zu leiden haben. Die Traumata können unbewusst auch an die nächste Generation weitergegeben werden. Nicht in das eigene Seelenleben integrierte elterliche Traumatisierungen führen häufig zu problematischen Mustern in der Eltern-Kind-Beziehung und können die kindliche Entwicklung früh beeinträchtigen. Die Dynamiken dieser Prozesse werden erläutert und Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten aufgezeigt. Neu in der 2. Auflage: »Ich und Du« - ein mentalisierungsbasiertes Training zur Prävention transgenerationaler Weitergabe von Traumatisierung Aus dem Inhalt: Teil I: Einblicke in die Traumaforschung (Traumata; Psychische Entwicklung von Kindern und frühe Traumatisierung; Die Weitergabe von traumatischen Erfahrungen von Bindungspersonen an die Kinder; Biologische und neurobiologische Hintergründe der Traumatisierung) Teil II: Die Weitergabe von Traumatisierungen (Therapeutische Herausforderungen; Mechanismen der transgenerationalen Weitergabe elterlicher Traumatisierungen; Folgen der Shoah in der Zweiten Generation; Bewusstmachung der transgenerationalen Weitergabe in der Therapie; Flüchtlinge und ihre Kinder; Ich-Spaltung bei der transgenerationalen Übertragung von Traumata; Tradierte Flucht vor Täterschaft und Schuld; Reaktivierung transgenerationaler Traumata im Alter) Teil III: Intervention und Forschung (Transgenerationale Traumaweitergabe im Kinder- und Jugendhilfesystem; Ein mentalisierungsbasiertes Training zur Prävention transgenerationaler Weitergabe von Traumatisierungen; Kriegskindheit im Hamburger Feuersturm; Folgen der Arbeit mit traumatisierten Klientinnen und Klienten)

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Vererbte Wunden (eBook, PDF)
36,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatische Erfahrungen wie Krieg, sexueller Missbrauch oder schwere körperliche Misshandlungen hinterlassen bei den Opfern oft seelische Wunden, unter denen sie ein Leben lang zu leiden haben. Die Traumata können unbewusst auch an die nächste Generation weitergegeben werden. Nicht in das eigene Seelenleben integrierte elterliche Traumatisierungen führen häufig zu problematischen Mustern in der Eltern-Kind-Beziehung und können die kindliche Entwicklung früh beeinträchtigen. Die Dynamiken dieser Prozesse werden erläutert und Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten aufgezeigt. Traumatische Erfahrungen wie Krieg, sexueller Missbrauch oder schwere körperliche Misshandlungen hinterlassen bei den Opfern oft auch seelische Wunden, unter denen sie ein Leben lang zu leiden haben. Die Traumata können unbewusst auch an die nächste Generation weitergegeben werden. Nicht in das eigene Seelenleben integrierte elterliche Traumatisierungen führen häufig zu problematischen Mustern in der Eltern-Kind-Beziehung und können die kindliche Entwicklung früh beeinträchtigen. Die Dynamiken dieser Prozesse werden erläutert und Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten aufgezeigt. Neu in der 2. Auflage: »Ich und Du« - ein mentalisierungsbasiertes Training zur Prävention transgenerationaler Weitergabe von Traumatisierung Aus dem Inhalt: Teil I: Einblicke in die Traumaforschung (Traumata; Psychische Entwicklung von Kindern und frühe Traumatisierung; Die Weitergabe von traumatischen Erfahrungen von Bindungspersonen an die Kinder; Biologische und neurobiologische Hintergründe der Traumatisierung) Teil II: Die Weitergabe von Traumatisierungen (Therapeutische Herausforderungen; Mechanismen der transgenerationalen Weitergabe elterlicher Traumatisierungen; Folgen der Shoah in der Zweiten Generation; Bewusstmachung der transgenerationalen Weitergabe in der Therapie; Flüchtlinge und ihre Kinder; Ich-Spaltung bei der transgenerationalen Übertragung von Traumata; Tradierte Flucht vor Täterschaft und Schuld; Reaktivierung transgenerationaler Traumata im Alter) Teil III: Intervention und Forschung (Transgenerationale Traumaweitergabe im Kinder- und Jugendhilfesystem; Ein mentalisierungsbasiertes Training zur Prävention transgenerationaler Weitergabe von Traumatisierungen; Kriegskindheit im Hamburger Feuersturm; Folgen der Arbeit mit traumatisierten Klientinnen und Klienten)

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Verborgene Wunden
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Verborgene Wunden ab 34.9 € als Taschenbuch: Spätfolgen politischer Traumatisierung in der DDR und ihre transgenerationale Weitergabe. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Lebenshilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Verborgene Wunden
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verborgene Wunden ab 34.99 € als pdf eBook: Spätfolgen politischer Traumatisierung in der DDR und ihre transgenerationale Weitergabe. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Psychologie & Psychiatrie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in...
53,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt; heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen undhistorischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in...
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt; heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen undhistorischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot