Angebote zu "Traumatisierte" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Notfallpsychologie und Trauma-Akuttherapie (eBo...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatisierte Menschen brauchen unmittelbar nach dem Ereignis Betreuung. Die Autorin beschreibt den psychologischen Notfalleinsatz, aber auch Inhalte, Ziele und spezielle Faktoren in der Trauma-Therapie. Traumatisierte Menschen brauchen unmittelbar nach dem Ereignis Betreuung. Der psychologische Notfalleinsatz wird einschließlich der möglichen Reaktionen von Betroffenen beschrieben; die Situation von Kindern und Angehörigen wird speziell berücksichtigt. Im Kapitel zur Trauma-Akuttherapie werden klar und knapp Inhalte, Ziele und spezielle Faktoren in der Trauma-Therapie dargestellt. Ein Kapitel widmet sich speziell der Traumatisierung der Helfer. Das Buch empfiehlt sich als nützliche, fundierte, praktische und übersichtliche Information und Wegbegleitung. Die zweite Auflage wird durch einige Ergänzungen angereichert, die sich nach Erscheinen der Erstauflage als notwendig erwiesen haben.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Notfallpsychologie und Trauma-Akuttherapie (eBo...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatisierte Menschen brauchen unmittelbar nach dem Ereignis Betreuung. Die Autorin beschreibt den psychologischen Notfalleinsatz, aber auch Inhalte, Ziele und spezielle Faktoren in der Trauma-Therapie. Traumatisierte Menschen brauchen unmittelbar nach dem Ereignis Betreuung. Der psychologische Notfalleinsatz wird einschließlich der möglichen Reaktionen von Betroffenen beschrieben; die Situation von Kindern und Angehörigen wird speziell berücksichtigt. Im Kapitel zur Trauma-Akuttherapie werden klar und knapp Inhalte, Ziele und spezielle Faktoren in der Trauma-Therapie dargestellt. Ein Kapitel widmet sich speziell der Traumatisierung der Helfer. Das Buch empfiehlt sich als nützliche, fundierte, praktische und übersichtliche Information und Wegbegleitung. Die zweite Auflage wird durch einige Ergänzungen angereichert, die sich nach Erscheinen der Erstauflage als notwendig erwiesen haben.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Innere Kritiker, Verfolger und Zerstörer (eBook...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie bekommen schwer traumatisierte Menschen ihre inneren Verfolger und Täterintrojekte in den Griff? Das Praxishandbuch bietet eine Fülle von genau erklärten Interventionen zu diesem schwierigsten Part der Traumabehandlung. Es ermöglicht dem Therapeuten ein sicheres Arbeiten mit Persönlichkeitsteilen. Traumatisierte Patienten sind ihren inneren Stimmen meist schutzlos ausgeliefert. Der unbarmherzige innere Kritiker, der rastlose Verfolger oder der Täter im eigenen Kopf beeinträchtigen das Leben noch lange nach der Traumatisierung. Für Psychotherapeuten ist der Umgang mit diesen feindlichen Introjekten der schwierigste Part in einer Traumabehandlung. Im Rahmen seiner »Hypno-analytischen Teilearbeit« legt der Autor hier eine Fülle von ausführlich beschriebenen Interventionen vor, die eine allmähliche Integration der feindlichen Stimmen ermöglichen: - Wie man aus inneren Verfolgern eine Ressource macht - Therapiestrategien zum Täterintrojekt - Integration widersprüchlicher Persönlichkeitsteile - Ein Praxisbuch für die schwierigsten Phasen in der Psychotherapie. Das Buch wendet sich an: PsychotherapeutInnen aller Schulen Fachärzte für Psychotherapie TraumatherapeutInnen »Dem Autor ist es gelungen, ein präzise ausdifferenziertes Verständnis frühkindlicher Beziehungstraumen und ihrer Folgen vorzulegen. In Weiterentwicklung zentraler Konzepte von Luise Reddemann, Gunther Schmidt und anderen Kollegen stellt er darüber hinaus zahlreiche Methoden vor, um das Wirken der malignen Introjekte gemeinsam mit dem Patienten herauszuarbeiten und schließlich konstruktiv zu wandeln ... Dieses Buch ist eine wertvolle Anregung für alle Therapeuten - denn die angetroffenen Phänomene treten ja in allen praktischen Kontexten auf, unabhängig der schulenspezifisch dafür entwickelten Begrifflichkeiten und Verständnisebenen.« Vera Kattermann, Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2013

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Innere Kritiker, Verfolger und Zerstörer (eBook...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie bekommen schwer traumatisierte Menschen ihre inneren Verfolger und Täterintrojekte in den Griff? Das Praxishandbuch bietet eine Fülle von genau erklärten Interventionen zu diesem schwierigsten Part der Traumabehandlung. Es ermöglicht dem Therapeuten ein sicheres Arbeiten mit Persönlichkeitsteilen. Traumatisierte Patienten sind ihren inneren Stimmen meist schutzlos ausgeliefert. Der unbarmherzige innere Kritiker, der rastlose Verfolger oder der Täter im eigenen Kopf beeinträchtigen das Leben noch lange nach der Traumatisierung. Für Psychotherapeuten ist der Umgang mit diesen feindlichen Introjekten der schwierigste Part in einer Traumabehandlung. Im Rahmen seiner »Hypno-analytischen Teilearbeit« legt der Autor hier eine Fülle von ausführlich beschriebenen Interventionen vor, die eine allmähliche Integration der feindlichen Stimmen ermöglichen: - Wie man aus inneren Verfolgern eine Ressource macht - Therapiestrategien zum Täterintrojekt - Integration widersprüchlicher Persönlichkeitsteile - Ein Praxisbuch für die schwierigsten Phasen in der Psychotherapie. Das Buch wendet sich an: PsychotherapeutInnen aller Schulen Fachärzte für Psychotherapie TraumatherapeutInnen »Dem Autor ist es gelungen, ein präzise ausdifferenziertes Verständnis frühkindlicher Beziehungstraumen und ihrer Folgen vorzulegen. In Weiterentwicklung zentraler Konzepte von Luise Reddemann, Gunther Schmidt und anderen Kollegen stellt er darüber hinaus zahlreiche Methoden vor, um das Wirken der malignen Introjekte gemeinsam mit dem Patienten herauszuarbeiten und schließlich konstruktiv zu wandeln ... Dieses Buch ist eine wertvolle Anregung für alle Therapeuten - denn die angetroffenen Phänomene treten ja in allen praktischen Kontexten auf, unabhängig der schulenspezifisch dafür entwickelten Begrifflichkeiten und Verständnisebenen.« Vera Kattermann, Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2013

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das kindliche Entwicklungstrauma (eBook, PDF)
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatisierte Patienten im Kindes- und Jugendalter haben meist Schwierigkeiten, die notwendigen und altersgemäßen Entwicklungsschritte im Leben aus eigener Kraft zu leisten. Pädagogische und therapeutische Angebote können wirken, wenn sie es ermöglichen, über gute Beziehungserfahrungen die Schäden früher Entwicklungstraumatisierungen zu verändern. Frühe Traumatisierungen bestimmen die Entwicklungschancen eines Kindes wesentlich mit. Kinder aus Familien, die an gesellschaftlichen Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten wenig teilhaben können, leiden unter den Folgen von Gewalt wesentlich schwerer und häufiger, denn sie haben weniger Chancen, Ressourcen zu entwickeln. Das Buch zeigt: - wie die Betroffenen eine tragfähige Beziehung zu BetreuerInnen und TherapeutInnen aufbauen, - wie Re-Traumatisierungen vermieden werden, - wie eine gemeinsame Sprache als Grundlage für den Abbau von Berührungsängsten zu BetreuerInnen und TherapeutInnen gefunden werden kann und - wie Lösungen für das gegenwärtige Leben gefunden werden. - Ein schulenunabhängiges Vorgehen für tragfähige Lösungen - Traumatisierung bewältigen heißt: aktiv in der Therapie tätig werden Dieses Buch richtet sich an: - TraumatherapeutInnen - Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen - PsychologInnen, ÄrztInnen - SozialarbeiterInnen und BetreuerInnen - Alle PraktikerInnen in Heimen, Kliniken und Praxen

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das kindliche Entwicklungstrauma (eBook, PDF)
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatisierte Patienten im Kindes- und Jugendalter haben meist Schwierigkeiten, die notwendigen und altersgemäßen Entwicklungsschritte im Leben aus eigener Kraft zu leisten. Pädagogische und therapeutische Angebote können wirken, wenn sie es ermöglichen, über gute Beziehungserfahrungen die Schäden früher Entwicklungstraumatisierungen zu verändern. Frühe Traumatisierungen bestimmen die Entwicklungschancen eines Kindes wesentlich mit. Kinder aus Familien, die an gesellschaftlichen Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten wenig teilhaben können, leiden unter den Folgen von Gewalt wesentlich schwerer und häufiger, denn sie haben weniger Chancen, Ressourcen zu entwickeln. Das Buch zeigt: - wie die Betroffenen eine tragfähige Beziehung zu BetreuerInnen und TherapeutInnen aufbauen, - wie Re-Traumatisierungen vermieden werden, - wie eine gemeinsame Sprache als Grundlage für den Abbau von Berührungsängsten zu BetreuerInnen und TherapeutInnen gefunden werden kann und - wie Lösungen für das gegenwärtige Leben gefunden werden. - Ein schulenunabhängiges Vorgehen für tragfähige Lösungen - Traumatisierung bewältigen heißt: aktiv in der Therapie tätig werden Dieses Buch richtet sich an: - TraumatherapeutInnen - Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen - PsychologInnen, ÄrztInnen - SozialarbeiterInnen und BetreuerInnen - Alle PraktikerInnen in Heimen, Kliniken und Praxen

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das kindliche Entwicklungstrauma
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühe Traumatisierungen bestimmen die Entwicklungschancen eines Kindes wesentlich mit. Kinder aus Familien, die an gesellschaftlichen Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten wenig teilhaben können, leiden unter den Folgen von Gewalt wesentlich schwerer und häufiger, denn sie haben weniger Chancen, Ressourcen zu entwickeln. Das Buch zeigt:- wie die Betroffenen eine tragfähige Beziehung zu BetreuerInnen und TherapeutInnen aufbauen,- wie Re-Traumatisierungen vermieden werden,- wie eine gemeinsame Sprache als Grundlage für den Abbau von Berührungsängsten zu BetreuerInnen und TherapeutInnen gefunden werden kann und- wie Lösungen für das gegenwärtige Leben gefunden werden.- Ein schulenunabhängiges Vorgehen für tragfähige Lösungen- Traumatisierung bewältigen heißt: aktiv in der Therapie tätig werdenDieses Buch richtet sich an:- TraumatherapeutInnen- Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen- PsychologInnen, ÄrztInnen- SozialarbeiterInnen und BetreuerInnen- Alle PraktikerInnen in Heimen, Kliniken und Praxen Traumatisierte Patienten im Kindes- und Jugendalter haben meist Schwierigkeiten, die notwendigen und altersgemäßen Entwicklungsschritte im Leben aus eigener Kraft zu leisten. Pädagogische und therapeutische Angebote können wirken, wenn sie es ermöglichen, über gute Beziehungserfahrungen die Schäden früher Entwicklungstraumatisierungen zu verändern.Frühe Traumatisierungen bestimmen die Entwicklungschancen eines Kindes wesentlich mit. Kinder aus Familien, die an gesellschaftlichen Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten wenig teilhaben können, leiden unter den Folgen von Gewalt wesentlich schwerer und häufiger, denn sie haben weniger Chancen, Ressourcen zu entwickeln. Das Buch zeigt:- wie die Betroffenen eine tragfähige Beziehung zu BetreuerInnen und TherapeutInnen aufbauen,- wie Re-Traumatisierungen vermieden werden,- wie eine gemeinsame Sprache als Grundlage für den Abbau von Berührungsängsten zu BetreuerInnen und TherapeutInnen gefunden werden kann und- wie Lösungen für das gegenwärtige Leben gefunden werden.- Ein schulenunabhängiges Vorgehen für tragfähige Lösungen- Traumatisierung bewältigen heißt: aktiv in der Therapie tätig werdenDieses Buch richtet sich an:- TraumatherapeutInnen- Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen- PsychologInnen, ÄrztInnen- SozialarbeiterInnen und BetreuerInnen- Alle PraktikerInnen in Heimen, Kliniken und Praxen

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das kindliche Entwicklungstrauma
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühe Traumatisierungen bestimmen die Entwicklungschancen eines Kindes wesentlich mit. Kinder aus Familien, die an gesellschaftlichen Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten wenig teilhaben können, leiden unter den Folgen von Gewalt wesentlich schwerer und häufiger, denn sie haben weniger Chancen, Ressourcen zu entwickeln. Das Buch zeigt:- wie die Betroffenen eine tragfähige Beziehung zu BetreuerInnen und TherapeutInnen aufbauen,- wie Re-Traumatisierungen vermieden werden,- wie eine gemeinsame Sprache als Grundlage für den Abbau von Berührungsängsten zu BetreuerInnen und TherapeutInnen gefunden werden kann und- wie Lösungen für das gegenwärtige Leben gefunden werden.- Ein schulenunabhängiges Vorgehen für tragfähige Lösungen- Traumatisierung bewältigen heißt: aktiv in der Therapie tätig werdenDieses Buch richtet sich an:- TraumatherapeutInnen- Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen- PsychologInnen, ÄrztInnen- SozialarbeiterInnen und BetreuerInnen- Alle PraktikerInnen in Heimen, Kliniken und Praxen Traumatisierte Patienten im Kindes- und Jugendalter haben meist Schwierigkeiten, die notwendigen und altersgemäßen Entwicklungsschritte im Leben aus eigener Kraft zu leisten. Pädagogische und therapeutische Angebote können wirken, wenn sie es ermöglichen, über gute Beziehungserfahrungen die Schäden früher Entwicklungstraumatisierungen zu verändern.Frühe Traumatisierungen bestimmen die Entwicklungschancen eines Kindes wesentlich mit. Kinder aus Familien, die an gesellschaftlichen Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten wenig teilhaben können, leiden unter den Folgen von Gewalt wesentlich schwerer und häufiger, denn sie haben weniger Chancen, Ressourcen zu entwickeln. Das Buch zeigt:- wie die Betroffenen eine tragfähige Beziehung zu BetreuerInnen und TherapeutInnen aufbauen,- wie Re-Traumatisierungen vermieden werden,- wie eine gemeinsame Sprache als Grundlage für den Abbau von Berührungsängsten zu BetreuerInnen und TherapeutInnen gefunden werden kann und- wie Lösungen für das gegenwärtige Leben gefunden werden.- Ein schulenunabhängiges Vorgehen für tragfähige Lösungen- Traumatisierung bewältigen heißt: aktiv in der Therapie tätig werdenDieses Buch richtet sich an:- TraumatherapeutInnen- Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen- PsychologInnen, ÄrztInnen- SozialarbeiterInnen und BetreuerInnen- Alle PraktikerInnen in Heimen, Kliniken und Praxen

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Innere Kritiker, Verfolger und Zerstörer
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie bekommen schwer traumatisierte Menschen ihre inneren Verfolger und Täterintrojekte in den Griff? Das Praxishandbuch bietet eine Fülle von genau erklärten Interventionen zu diesem schwierigsten Part der Traumabehandlung. Es ermöglicht dem Therapeuten ein sicheres Arbeiten mit Persönlichkeitsteilen.Traumatisierte Patienten sind ihren inneren Stimmen meist schutzlosausgeliefert. Der unbarmherzige innere Kritiker, der rastlose Verfolger oder der Täter im eigenen Kopf beeinträchtigen das Leben noch lange nach der Traumatisierung. Für Psychotherapeuten ist der Umgang mit diesen feindlichen Introjekten der schwierigste Part in einer Traumabehandlung. Im Rahmen seiner "Hypno-analytischen Teilearbeit" legt der Autor hier eine Fülle von ausführlich beschriebenen Interventionen vor, die eine allmähliche Integration der feindlichen Stimmen ermöglichen:- Wie man aus inneren Verfolgern eine Ressource macht- Therapiestrategien zum Täterintrojekt- Integration widersprüchlicher Persönlichkeitsteile- Ein Praxisbuch für die schwierigsten Phasen in der Psychotherapie.Das Buch wendet sich an:PsychotherapeutInnen aller SchulenFachärzte für PsychotherapieTraumatherapeutInnen"Dem Autor ist es gelungen, ein präzise ausdifferenziertes Verständnis frühkindlicher Beziehungstraumen und ihrer Folgen vorzulegen. In Weiterentwicklung zentraler Konzepte von Luise Reddemann, Gunther Schmidt und anderen Kollegen stellt er darüber hinaus zahlreiche Methoden vor, um das Wirken der malignen Introjekte gemeinsam mit dem Patienten herauszuarbeiten und schließlich konstruktiv zu wandeln ... Dieses Buch ist eine wertvolle Anregung für alle Therapeuten - denn die angetroffenen Phänomene treten ja in allen praktischen Kontexten auf, unabhängig der schulenspezifisch dafür entwickelten Begrifflichkeiten und Verständnisebenen."Vera Kattermann, Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2013

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot