Angebote zu "Traumapädagogik" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Hellmuth, C: Kindliche Traumatisierung und Trau...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kindliche Traumatisierung und Traumapädagogik für Kinder und Jugendliche. Heilt die Zeit wirklich alle Wunden?, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Auflage, Autor: Hellmuth, Carolin, Verlag: Studylab, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sonderpädagogik, Behindertenpädagogik, Seiten: 96, Informationen: Paperback, Gewicht: 152 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Praxishandbuch Traumapädagogik
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.08.2014, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Lebensfreude, Sicherheit und Geborgenheit für Kinder und Jugendliche, Auflage: 3/2016, Herausgeber: Martin Baierl/Kurt Frey, Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kinder- und Jugendpsychotherapie // Traumabewältigung // Traumapädagogik // Traumatherapie // Traumatisierung, Produktform: Kartoniert, Umfang: 294 S., mit 23 Abb. und 1 Tab., Seiten: 294, Format: 2.1 x 23.2 x 15.6 cm, Gewicht: 489 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Traumatisierte Kinder in Schule und Unterricht ...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.11.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Wenn Kinder nicht 'wollen' können, Auflage: 1/2021, Autor: Hehmsoth, Carl (Dr.), Verlag: UTB GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beeinträchtigungen traumatisierter Kinder // Hilfe bei Traumatisierung // Inklusion // Komorbide Störungen // Lehrbuch // Migration // pädagogische Diagnostik // Psychohygiene // Psychologische Unterstützung // Psychotherapie // Psychotraumatologie // Regelschule // Resilienz // Risikofaktoren Traumatologie // Schulsozialarbeit // Sonderpädagogik // sonderpädagogischer Förderbedarf // Studium Lehramt // Symptome Psychotraumatologie // Trauma // Trauma-Informed-Approach // Traumapädagogik // traumasensible Einschätzung // traumatisierte Kinder // traumatisierte Schüler, Produktform: Kartoniert, Umfang: 287 S., Seiten: 287, Format: 1.8 x 21.5 x 15.2 cm, Gewicht: 389 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Kindliche Traumatisierung und Traumapädagogik f...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kindliche Traumatisierung und Traumapädagogik für Kinder und Jugendliche. Heilt die Zeit wirklich alle Wunden? ab 44.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Traumapädagogik in der stationären Kinder- und ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Kinder und Jugendliche in der Heimerziehung leiden unter schweren Traumata. Sie benötigen eine besondere Betreuung und Unterstützung bei der Traumabewältigung. Doch wie können Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen ihnen helfen?Diese Publikation setzt sich mit dem Thema Trauma und Traumatisierung bei Kindern auseinander. Sie beschreibt die deutsche Rechtslage bei Kindeswohlgefährdungen und untersucht das Thema anschließend aus einer sozialpädagogischen Perspektive.Welche pädagogischen Methoden und Konzepte gibt es? Wie kann die Traumapädagogik in der stationären Kinder- und Jugendhilfe aussehen? Die Publikation klärt nicht nur diese Fragen, sondern bietet auch einen Ausblick auf die Zukunft der Traumabewältigung in der Heimerziehung.Aus dem Inhalt:- Inobhutnahme;- Erziehungshilfe;- Kindeheim;- emotionale Entwicklung;- Kindeswohl

Anbieter: buecher
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Traumapädagogik in der stationären Kinder- und ...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Kinder und Jugendliche in der Heimerziehung leiden unter schweren Traumata. Sie benötigen eine besondere Betreuung und Unterstützung bei der Traumabewältigung. Doch wie können Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen ihnen helfen?Diese Publikation setzt sich mit dem Thema Trauma und Traumatisierung bei Kindern auseinander. Sie beschreibt die deutsche Rechtslage bei Kindeswohlgefährdungen und untersucht das Thema anschließend aus einer sozialpädagogischen Perspektive.Welche pädagogischen Methoden und Konzepte gibt es? Wie kann die Traumapädagogik in der stationären Kinder- und Jugendhilfe aussehen? Die Publikation klärt nicht nur diese Fragen, sondern bietet auch einen Ausblick auf die Zukunft der Traumabewältigung in der Heimerziehung.Aus dem Inhalt:- Inobhutnahme;- Erziehungshilfe;- Kindeheim;- emotionale Entwicklung;- Kindeswohl

Anbieter: buecher
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Traumabewältigung von geflüchteten Frauen aus d...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 2,3, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll einen empirischen Einblick in die traumapädagogische Arbeit mit geflüchteten Frauen, insbesondere aus dem Nahen Osten, ermöglichen. Anhand von vier Interviews soll erfasst werden, welche Bedürfnisse geflüchtete Frauen hinsichtlich ihres Sicherheitsgefühls und der Stabilisierung nach ihrer Flucht und im Ankunftsland Deutschland haben - und wie die Lebensbedingungen insbesondere in den Unterkünften aussehen müssen, um ihre traumatischen Erfahrungen erfolgreich bewältigen zu können. Der Fokus soll auf die traumapädagogische Arbeit pädagogischer Fachkräfte gelegt werden - wie die Zielgruppe unterstützt werden kann und auf welche Herausforderungen sie stoßen. Es werden vier Interviews mit Expertinnen erfasst, um die Notwendigkeiten der Zielgruppe zu ermitteln und anhand von theoretischen Konzepten zur Traumaforschung, insbesondere der sequentiellen Traumatisierung nach Keilson (1979) und "der Pädagogik des Sicheren Ortes" von Martin Kühn ergänzt. Für die Praxis der Sozialen Arbeit werden die Leitlinien der Traumapädagogik nach Scherwath & Friedrich (2014) hinzugezogen. Die Literaturrecherche im Zuge dieser Arbeit hat gezeigt, dass es wenig spezifische Literatur gibt, die sich einzig mit Frauen auf der Flucht beschäftigt. Um das spezifische Thema abzudecken, wird vor allem Literatur nach Kizilhan (2017), vom Ethno-Medizinischen Zentrum et al. (2016) und von Schöttes & Treibel (1997) verwendet.

Anbieter: buecher
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Traumabewältigung von geflüchteten Frauen aus d...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 2,3, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll einen empirischen Einblick in die traumapädagogische Arbeit mit geflüchteten Frauen, insbesondere aus dem Nahen Osten, ermöglichen. Anhand von vier Interviews soll erfasst werden, welche Bedürfnisse geflüchtete Frauen hinsichtlich ihres Sicherheitsgefühls und der Stabilisierung nach ihrer Flucht und im Ankunftsland Deutschland haben - und wie die Lebensbedingungen insbesondere in den Unterkünften aussehen müssen, um ihre traumatischen Erfahrungen erfolgreich bewältigen zu können. Der Fokus soll auf die traumapädagogische Arbeit pädagogischer Fachkräfte gelegt werden - wie die Zielgruppe unterstützt werden kann und auf welche Herausforderungen sie stoßen. Es werden vier Interviews mit Expertinnen erfasst, um die Notwendigkeiten der Zielgruppe zu ermitteln und anhand von theoretischen Konzepten zur Traumaforschung, insbesondere der sequentiellen Traumatisierung nach Keilson (1979) und "der Pädagogik des Sicheren Ortes" von Martin Kühn ergänzt. Für die Praxis der Sozialen Arbeit werden die Leitlinien der Traumapädagogik nach Scherwath & Friedrich (2014) hinzugezogen. Die Literaturrecherche im Zuge dieser Arbeit hat gezeigt, dass es wenig spezifische Literatur gibt, die sich einzig mit Frauen auf der Flucht beschäftigt. Um das spezifische Thema abzudecken, wird vor allem Literatur nach Kizilhan (2017), vom Ethno-Medizinischen Zentrum et al. (2016) und von Schöttes & Treibel (1997) verwendet.

Anbieter: buecher
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Traumapädagogik bei Kindern. Wie Pädagogen trau...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kriege, Terror und Umweltkatastrophen beherrschen heutzutage die Medienberichterstattung. Dadurch werden wir täglich Zeugen schwerer Schicksalsschläge. Gleichzeitig werden wir jedoch blind für die aktuelle Situation in Deutschland und sind nur noch empfänglich für besonders schlimme Ereignisse.Im Bereich der pädagogischen Kinder- und Jugendarbeit sehen sich PädagogInnen tagtäglich mit traumatisierten Kindern konfrontiert. Die Autorin Helene Heinz erklärt in ihrer Publikation deshalb, wie sich psychische Traumata bei Kindern äußern und was sie bewirken.Wird ein Trauma nicht früh genug erkannt und behandelt, kann es gravierende Schäden bis ins Erwachsenenalter nach sich ziehen. Die richtige Traumapädagogik kann dieses Risiko eindämmen. Heinz bietet praktische Hilfestellungen für die täglichen Herausforderungen an.Aus dem Inhalt:-Trauma-Pädagogik-Soziale Arbeit-Kindheit-JugendhilfeWir hören von Verkehrsunfällen und Unwetterkatastrophen, von Terror, von Kriegen und Verfolgungen. Die ganz so alltägliche Gewalt, die Kinder von ihren nächsten Bezugspersonen erleben, taugt nur noch dann zum Thema der Medien und verdient sich das öffentliche Interesse, wenn es sich um ein besonderes weitreichendes oder brutales Ereignis handelt. In der sozialen und pädagogischen Arbeit haben wir es aber in der Regel mit den "alltäglichen" Erfahrungen von Traumatisierung zu tun. Kinder sind sehr verletzliche Wesen und brauchen Hilfe und Schutz, wenn ihnen tragische Ereignisse wiederfahren sind. Es ist wichtig zu verstehen, dass seelische Verletzungen versorgt werden müssen und dass es nicht genügt, sie nur zur Kenntnis zu nehmen. Noch schlimmer ist es, sie gar zu übersehen. Denn jedes traumatisierte Kind, das nicht angemessen begleitet wird, direkt oder später vielfältige Schäden entwickeln kann. Heute wissen wir recht genau, wie sich frühe Schädigungen lebenslang negativ auswirken können. Viele Erkrankungen des Erwachsenenalters können heute aufgrund der Forschungslage direkt mit frühen traumatischen Verletzungen in Verbindung gebracht werden. Eine Erkenntnis in voller Tiefe ist erforderlich, um das komplexe Thema der Traumatisierung und die damit einhergehenden Auswirkungen richtig einordnen und entsprechend versorgen zu können. Aus diesem Grund hat die vorliegende Arbeit als Ziel, zum Verständnis von psychischen Traumata bei Kindern und Jugendlichen beizutragen und auf die täglichen Herausforderungen der PädagogInnen im Umgang mit den Betroffenen einzugehen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot