Angebote zu "Transgenerationale" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Transgenerationale Traumatisierung
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Generation gibt der nächsten emotionale Erfahrungen auf verschiedenen Wegen weiter - die positiven wie die negativen. Auch traumatische Erfahrungen aus Krieg und anderen Gewaltzusammenhängen sind mit der sie direkt erlebenden Generation noch lange nicht ausgestanden.Auf ihrer Jahrestagung 2011 in Bad Mergentheim beschäftigte sich die Deutsche Gesellschaft für Trauma und Dissoziation (DGTD) mit dem Thema "Transgenerationelle Traumatisierung und Dissoziation". Dieser Band dokumentiert Vorträge und Ergebnisse aus Workshops, die unterschiedliche Aspekte des Themas beleuchten.Mit Beiträgen von: M. Huber, R. Plassmann, S. B. Gahleitner, M.-L. Kindler, L. Krebs, G. Heyers, R. Sander, T. Becker, S. Leuter, H. Schickedanz, H. Girrulat, R. Stachowske, K.-H. Brisch, M. Seidel, R. Stachetzki, P. Heinz, G. Wild, P. Hafele

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Verborgene Wunden
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Verborgene Wunden ab 34.9 € als Taschenbuch: Spätfolgen politischer Traumatisierung in der DDR und ihre transgenerationale Weitergabe. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Lebenshilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Verborgene Wunden
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verborgene Wunden ab 34.99 € als pdf eBook: Spätfolgen politischer Traumatisierung in der DDR und ihre transgenerationale Weitergabe. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Psychologie & Psychiatrie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in...
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt; heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen undhistorischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in...
53,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt; heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen undhistorischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Ererbte Wunden erkennen
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist transgenerationale Traumatisierung? - Eine innovative Hilfe für Menschen, die ein übertragenes Trauma bei sich vermuten - Aussagekräftige Beispiele - Zahlreiche Übungen zur Selbststabilisierung, auch zum DownloadUnbewältigte Traumata, sei es aufgrund von Krieg, Flucht und Vertreibung, sei es aufgrund individueller seelischer Wunden durch Missbrauch und Vernachlässigung, können in gravierendem Ausmaß auf die Folgegeneration übertragen werden. Was wissenschaftlich inzwischen gut erforscht ist, haben zahlreiche Nachkommen Traumatisierter selbst erfahren.Für viele stellen sich deshalb Fragen wie:- Leide ich an einem übertragenen Trauma?- Was versteht man unter posttraumatischer Belastungsstörung?- Wie ist die Weitergabe von Traumata erklärbar?- Gibt es Hilfe bei übertragenen seelischen Wunden?Katharina Drexler, die sich seit vielen Jahren mit diesem Thema befasst und einen eigenständigen, erfolgreichen Behandlungsansatz dazu entwickelt hat, gibt hier einen allgemein verständlichen Überblick.Dieses Buch richtet sich an:- Menschen, die sich von den traumatischen Erlebnissen ihrer Vorfahren belastet fühlen - Kriegsenkel, Nachkriegskinder

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Ererbte Wunden erkennen
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist transgenerationale Traumatisierung? - Eine innovative Hilfe für Menschen, die ein übertragenes Trauma bei sich vermuten - Aussagekräftige Beispiele - Zahlreiche Übungen zur Selbststabilisierung, auch zum DownloadUnbewältigte Traumata, sei es aufgrund von Krieg, Flucht und Vertreibung, sei es aufgrund individueller seelischer Wunden durch Missbrauch und Vernachlässigung, können in gravierendem Ausmaß auf die Folgegeneration übertragen werden. Was wissenschaftlich inzwischen gut erforscht ist, haben zahlreiche Nachkommen Traumatisierter selbst erfahren.Für viele stellen sich deshalb Fragen wie:- Leide ich an einem übertragenen Trauma?- Was versteht man unter posttraumatischer Belastungsstörung?- Wie ist die Weitergabe von Traumata erklärbar?- Gibt es Hilfe bei übertragenen seelischen Wunden?Katharina Drexler, die sich seit vielen Jahren mit diesem Thema befasst und einen eigenständigen, erfolgreichen Behandlungsansatz dazu entwickelt hat, gibt hier einen allgemein verständlichen Überblick.Dieses Buch richtet sich an:- Menschen, die sich von den traumatischen Erlebnissen ihrer Vorfahren belastet fühlen - Kriegsenkel, Nachkriegskinder

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Psychodynamische Traumatherapie mit Kindern, Ju...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Deprivation, Gewalt und Misshandlung in der eigenen Familie, Unterbringung in Pflegefamilien, Vergewaltigung, Verlust eines geliebten Menschen sowie transgenerationale Weitergabe eines Verlusttraumas über drei Generationen hinweg, Flucht vor den Häschern eines brutalen Regimes, das die Ermordung der Eltern angeordnet hatte - mit solch schrecklichen Erlebnissen werden Kinder und Jugendliche seelisch schwer verletzt.Und häufig mussten sie nicht nur eine Traumatisierung, sondern aufeinanderfolgende Traumata erleben. Wie sie trotz all dem mit Hilfe langjähriger Psychotherapie zum Leben und zu einer ihrem Alter entsprechenden Entwicklung zurückfinden konnten, zeigen die ausführlichen Falldarstellungen.In diesem Buch wird deutlich, wie innerhalb der psychodynamischen Verfahren eine Aufarbeitung der komplexen Traumatisierungen stattfinden kann. Der Entwicklungsaspekt ist besonders wichtig, da Kinder und Jugendliche noch keine feste psychische Struktur ausgebildet haben und die Gefahr besteht, dass gerade komplexe Traumatisierungen sich tief in die noch sehr vulnerable psychische Struktur eingraben.Grundlagen dieser Traumatherapie sind psychoanalytische Konzepte und damit die Berücksichtigung unbewusster psychischer Vorgänge. Emotionalität und Intuition sind Grundbausteine in der therapeutischen Arbeit. Das Aushalten von äußerst heftigen Gegenübertragungsgefühlen, wie Hilflosigkeit, Ausgeliefertsein, Wut, Hass, Ekel, Schuld, Scham, stellt gerade bei schwer traumatisierten Kindern und Jugendlichen eine ganz beson dere Herausforderung dar.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Psychodynamische Traumatherapie mit Kindern, Ju...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Deprivation, Gewalt und Misshandlung in der eigenen Familie, Unterbringung in Pflegefamilien, Vergewaltigung, Verlust eines geliebten Menschen sowie transgenerationale Weitergabe eines Verlusttraumas über drei Generationen hinweg, Flucht vor den Häschern eines brutalen Regimes, das die Ermordung der Eltern angeordnet hatte - mit solch schrecklichen Erlebnissen werden Kinder und Jugendliche seelisch schwer verletzt.Und häufig mussten sie nicht nur eine Traumatisierung, sondern aufeinanderfolgende Traumata erleben. Wie sie trotz all dem mit Hilfe langjähriger Psychotherapie zum Leben und zu einer ihrem Alter entsprechenden Entwicklung zurückfinden konnten, zeigen die ausführlichen Falldarstellungen.In diesem Buch wird deutlich, wie innerhalb der psychodynamischen Verfahren eine Aufarbeitung der komplexen Traumatisierungen stattfinden kann. Der Entwicklungsaspekt ist besonders wichtig, da Kinder und Jugendliche noch keine feste psychische Struktur ausgebildet haben und die Gefahr besteht, dass gerade komplexe Traumatisierungen sich tief in die noch sehr vulnerable psychische Struktur eingraben.Grundlagen dieser Traumatherapie sind psychoanalytische Konzepte und damit die Berücksichtigung unbewusster psychischer Vorgänge. Emotionalität und Intuition sind Grundbausteine in der therapeutischen Arbeit. Das Aushalten von äußerst heftigen Gegenübertragungsgefühlen, wie Hilflosigkeit, Ausgeliefertsein, Wut, Hass, Ekel, Schuld, Scham, stellt gerade bei schwer traumatisierten Kindern und Jugendlichen eine ganz beson dere Herausforderung dar.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot