Angebote zu "Seele" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Wenn Traumata die Seele des Kindes einnehmen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Traumata die Seele des Kindes einnehmen ab 14.99 € als Taschenbuch: Zur Entstehung von Todeskonzepten bei Kindern und die Gefahr zur Traumatisierung. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Schule & Lernen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Neue Homöopathie nach Körbler Band 3
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewusstsein entsteht aus den Faktoren Energie und Information, stellte bereits der Quantenphysiker David Bohm fest. Dieses Prinzip macht sich die Neue Homöopathie nach Körbler zunutze. Der Mensch ist täglich mit unterschiedlichsten Belastungen aus seiner Umwelt konfrontiert. Das Immunsystem muss sich gegen Krankheitserreger wie Viren, Bakterien oder Mykosen zur Wehr setzen, der Stoffwechsel ist durch Toxine belastet. Immer mehr Menschen, vor allem Kinder, leiden an Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Traumatisierende Lebenserfahrungen wirken nachhaltig auf Körper und Seele. Auf der 8. Körbler-Tagung 2006 zeigten Anwender der Neuen Homöopathie, wie man mithilfe von Strichcodes die Selbstheilungskräfte so unterstützt, dass der Organismus mit den zahlreichen Umwelteinflüssen besser zurechtkommt. Erläutert wird unter anderem der Einsatz der Körbler-Zeichen bei Borreliose, zur Toxin- und Mykosenausleitung, bei Impfbelastung, Traumatisierung, Systemischen Verstrickungen sowie Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten bei Tieren.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Neue Homöopathie nach Körbler Band 3
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewusstsein entsteht aus den Faktoren Energie und Information, stellte bereits der Quantenphysiker David Bohm fest. Dieses Prinzip macht sich die Neue Homöopathie nach Körbler zunutze. Der Mensch ist täglich mit unterschiedlichsten Belastungen aus seiner Umwelt konfrontiert. Das Immunsystem muss sich gegen Krankheitserreger wie Viren, Bakterien oder Mykosen zur Wehr setzen, der Stoffwechsel ist durch Toxine belastet. Immer mehr Menschen, vor allem Kinder, leiden an Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Traumatisierende Lebenserfahrungen wirken nachhaltig auf Körper und Seele. Auf der 8. Körbler-Tagung 2006 zeigten Anwender der Neuen Homöopathie, wie man mithilfe von Strichcodes die Selbstheilungskräfte so unterstützt, dass der Organismus mit den zahlreichen Umwelteinflüssen besser zurechtkommt. Erläutert wird unter anderem der Einsatz der Körbler-Zeichen bei Borreliose, zur Toxin- und Mykosenausleitung, bei Impfbelastung, Traumatisierung, Systemischen Verstrickungen sowie Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten bei Tieren.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Wenn Traumata die Seele des Kindes einnehmen
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Traumata die Seele des Kindes einnehmen ab 12.99 € als pdf eBook: Zur Entstehung von Todeskonzepten bei Kindern und die Gefahr zur Traumatisierung. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Dimensionen systemischer Familienrekonstruktion
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Individuelle Lebensentwürfe werden im Kontext gesellschaftlicher, historischer und politischer Prozesse entwickelt. Weil diese Prozesse auch von kollektiven, traumatischen bzw. traumatisierenden Ereignissen und Perioden (wie Krieg) geprägt sind, stoßen Individuen und Familien hier immer wieder an die Grenzen der Überforderung. Mit anderen Worten: Kollektive Traumatisierung bedarf kollektiver Möglichkeiten ihrer Aufarbeitung - auch aus psychotherapeutischen Erwägungen. Die Seele eines Einzelnen, aber auch die "Familienseele" ist damit überfordert, Ereignisse wie den Ersten oder Zweiten Weltkrieg mit all seinen katastrophalen Anteilen (Gewalt, Vernichtung, Verlust) individuell zu verarbeiten. Familienrekonstruktion ist vor diesem Hintergrund als Beitrag zur kollektiven Aufarbeitung zu verstehen. Natürlich erklären kollektive Themen nicht ausschließlich individuelle Entwicklung; natürlich ist immer auch die Frage, wie sich der familiäre Mikrokosmos entwickelt hat, mit welchen Ressourcen und Nöten Mutter und Vater ihre Beziehung und die Elternschaft angetreten haben. Und es ist immer die Frage, welche (subjektiven) Entbehrungen, Enttäuschungen und Verletzungen das genau in dieser Familie groß werdende Kind einladen, sich mit den großen, kollektiven Themen zu beschäftigen oder eben weniger oder auch gar nicht. An der Schnittstelle individueller und gesellschaftlicher Entwicklung gehört der Einzelne in den Fokus einer Psychotherapie, die sich auch als (friedens-)politische Arbeit begreift, wie die Autoren es tun. Verknüpft mit sehr persönlichen Einblicken geben Tobias von der Recke und Ursula Wolter-Cornell Auskunft über ihre Arbeit als systemische Familientherapeuten. Sie klären die Methode der systemischen Familienrekonstruktion, ihre therapeutische Wirksamkeit und benennen das Handwerkszeug, auf das es ankommt. Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen und erleichtern den Transfer in die Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Dimensionen systemischer Familienrekonstruktion
31,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Individuelle Lebensentwürfe werden im Kontext gesellschaftlicher, historischer und politischer Prozesse entwickelt. Weil diese Prozesse auch von kollektiven, traumatischen bzw. traumatisierenden Ereignissen und Perioden (wie Krieg) geprägt sind, stoßen Individuen und Familien hier immer wieder an die Grenzen der Überforderung. Mit anderen Worten: Kollektive Traumatisierung bedarf kollektiver Möglichkeiten ihrer Aufarbeitung - auch aus psychotherapeutischen Erwägungen. Die Seele eines Einzelnen, aber auch die "Familienseele" ist damit überfordert, Ereignisse wie den Ersten oder Zweiten Weltkrieg mit all seinen katastrophalen Anteilen (Gewalt, Vernichtung, Verlust) individuell zu verarbeiten. Familienrekonstruktion ist vor diesem Hintergrund als Beitrag zur kollektiven Aufarbeitung zu verstehen. Natürlich erklären kollektive Themen nicht ausschließlich individuelle Entwicklung; natürlich ist immer auch die Frage, wie sich der familiäre Mikrokosmos entwickelt hat, mit welchen Ressourcen und Nöten Mutter und Vater ihre Beziehung und die Elternschaft angetreten haben. Und es ist immer die Frage, welche (subjektiven) Entbehrungen, Enttäuschungen und Verletzungen das genau in dieser Familie groß werdende Kind einladen, sich mit den großen, kollektiven Themen zu beschäftigen oder eben weniger oder auch gar nicht. An der Schnittstelle individueller und gesellschaftlicher Entwicklung gehört der Einzelne in den Fokus einer Psychotherapie, die sich auch als (friedens-)politische Arbeit begreift, wie die Autoren es tun. Verknüpft mit sehr persönlichen Einblicken geben Tobias von der Recke und Ursula Wolter-Cornell Auskunft über ihre Arbeit als systemische Familientherapeuten. Sie klären die Methode der systemischen Familienrekonstruktion, ihre therapeutische Wirksamkeit und benennen das Handwerkszeug, auf das es ankommt. Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen und erleichtern den Transfer in die Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Fechter, D: 50 Jahre Psychotherapie
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unsere frühesten zusammenhängenden Erinnerungen reichen bis in das dritte Lebensjahr zurück. Was davor war, reduziert sich auf blitzhafte Momente intensiver Wahrnehmungen: Laute, Gerüche, Bilder, denen Kontext und Narration fehlen. Ihre Einbettung in Erzählungen, die solche Momente nachträglich erst erklärund interpretierbar machen, geschieht zumeist durch nahestehende Personen: Eltern, Geschwister, Verwandte, eventuell deren Freunde, Kollegen und Nachbarn. Wenn wir an unserem Dasein als Kleinkind ernsthaft interessiert sind, erhalten wir durch die Überliefernden Versionen unserer ersten Lebensphase, die neben Dokumenten wie Geburtsurkunden und Fotografien seltsam fremd bleiben, nicht uns zu gehören scheinen, weil wir uns eher als Objekte, denn als Subjekte dieser Erinnerungen anderer an uns empfinden. Wir konstituieren unser Selbst erst entlang dieser fremden Erinnerungen, die mit zunehmendem Alter mit unseren eigenen in Beziehung treten: komplementär und kongruent aber auch kompliziert und konfligierend. Von solch einem physisch und psychisch äusserst schmerzvoll verlaufenden Prozess handelt der vorliegende autobiografische Bericht. Hier beginnen die Zweifel des sich Erinnernden an einer normal verlaufenen frühen Kindheit bei der alarmierenden Diagnose seines Zahnstatus, als dessen Ursache das Zähneknirschen identifiziert wird, das ihn schliesslich dazu veranlasst, sich in psychotherapeutische Behandlung zu begeben. Dadurch gelingt es ihm zwar ein frühkindliches Defizit an mütterlicher bzw. allgemein menschlicher Zuwendung aufzudecken, doch dadurch ist für ihn fast gar nichts gewonnen: es ist ein für alle Mal verschüttete Milch. All die psychologischen Erkenntnisse darüber, in die er sich als studierter und lehrender Historiker einzulesen versteht, helfen ihm nicht, seine Seele zu heilen, das blosse Überleben zu einem wirklichen Leben zu qualifizieren. Dieses zugleich mühsame und spannende schichtenweise Freilegen der frühkindlichen Traumatisierung mit ihren gravierenden Auswirkungen bis ins hohe Alter geschieht in selbstkritischer Offenheit und bemerkenswert schonungsloser Aufrichtigkeit - ein erschütterndes Buch über die Notwendigkeit der subjektiven bzw. Subjekt werdenden Erinnerung, die Grenzen psychotherapeutischer Behandlung und nicht zuletzt über familiäre und institutionelle Transformationsprozesse (Kirche, Klinik, Politik) seit dem Zweiten Weltkrieg.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Neue Homöopathie nach Körbler Band 3
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bewusstsein entsteht aus den Faktoren Energie und Information, stellte bereits der Quantenphysiker David Bohm fest. Dieses Prinzip macht sich die Neue Homöopathie nach Körbler zunutze. Der Mensch ist täglich mit unterschiedlichsten Belastungen aus seiner Umwelt konfrontiert. Das Immunsystem muss sich gegen Krankheitserreger wie Viren, Bakterien oder Mykosen zur Wehr setzen, der Stoffwechsel ist durch Toxine belastet. Immer mehr Menschen, vor allem Kinder, leiden an Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Traumatisierende Lebenserfahrungen wirken nachhaltig auf Körper und Seele. Auf der 8. Körbler-Tagung 2006 zeigten Anwender der Neuen Homöopathie, wie man mithilfe von Strichcodes die Selbstheilungskräfte so unterstützt, dass der Organismus mit den zahlreichen Umwelteinflüssen besser zurechtkommt. Erläutert wird unter anderem der Einsatz der Körbler-Zeichen bei Borreliose, zur Toxin- und Mykosenausleitung, bei Impfbelastung, Traumatisierung, Systemischen Verstrickungen sowie Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten bei Tieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
... und in deinen Augen sah ich ...
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lara, eine junge Frau, erzählt von ihrer Kindheit und ihren traumatischen Erlebnissen. Warum hat keiner geholfen, wieso hat niemand etwas bemerkt? Und wie oft kann ein Herz wohl brechen? Was am Ende übrig bleibt, sind Angst und Schrecken, Betäubtheit, Verschlossenheit, Verunsicherung und eine Welt, aus der alle Farben verloren gingen. Vorerst ... Doch dann bekommt Lara Hilfe - durch die Magie der universellen Kraft und der enormen heilsamen Energie der Natur, die sie auffängt, wenn ihre Seele sich zu verabschieden droht. So gelingt es ihr, mutig ihr Leben anzunehmen und aus ihrer Traumatisierung sogar etwas Erfüllendes zu gewinnen. Begleiten Sie Lara auf ihrem Weg!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot