Angebote zu "Lassen" (43 Treffer)

Kategorien

Shops

Psychische Traumatisierung als sonderpädagogisc...
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit untersucht aus sonderpädagogischer Sicht „Traumatisierung“ bei Kindern und Jugendlichen hinsichtlich Genese, Diagnostik und Förderung. Sie bewegt sich an der Schnittstelle von Pädagogik und Therapie und hat Erkundungscharakter.Es wird einer für die Sonderpädagogik relativ neuen Frage nachgegangen und eine unerforschte Gruppe von Schülerinnen und Schülern untersucht. Es geht um Schulkinder mit schwerwiegenden Lebenserfahrungen, in deren Lebensgeschichten sich wiederholt Gewalt- und Isolationserfahrungen ausmachen lassen.In der Schule fallen diese Kinder durch vergleichbare Verhaltensstörungen und Lernprobleme auf. Viele von ihnen sind nur begrenzt gruppenfähig. Sie lassen sich als „traumatisiert“ beschreiben und zwingen zu empathischem pädagogischem Handeln über lange Zeit. Bei vielen besteht ein Anspruch auf zusätzliche Hilfen im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung bzw. im Lernen. Sie adäquat zu beschulen und zu fördern, setzt in der Pädagogik ein Wissen um zugrunde liegende Sinnzusammenhänge und Krankheitskonzepte voraus.Die Daten werden mittels Feldforschung erhoben. Hermeneutisches Verstehen ermöglicht es dabei, Hypothesen zu diesen Kindern aufzustellen. Durch empirische Sozialforschung werden diese Hypothesen überprüft und unterlegt. Neue relevante Forschungsergebnisse aus der Neurobiologie zu Traumatisierung werden heran gezogen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Wenn das Ich zerbricht ...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

An traumatischen Ereignissen kann ein Mensch zerbrechen - aber auch kleine, unausweichliche Nadelstiche, Lieblosigkeit und ambivalente Beziehungen können ihn zerstören. Die traumatische Verletzung ist unaussprechlich tief. Dieses Buch möchte die Sprachlosigkeit angesichts des Unaussprechlichen überwinden, es möchte Traumatisierten und ihren Begleitern helfen, eine mögliche Traumatisierung zu erkennen und zu verstehen. Es ermutigt dazu, den Weg der vielen kleinen Schritte zu gehen, die einen Menschen seine Freiheit und seine Würde erfahren lassen, den Weg zu einem selbstbestimmten Leben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Wenn das Ich zerbricht ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

An traumatischen Ereignissen kann ein Mensch zerbrechen - aber auch kleine, unausweichliche Nadelstiche, Lieblosigkeit und ambivalente Beziehungen können ihn zerstören. Die traumatische Verletzung ist unaussprechlich tief. Dieses Buch möchte die Sprachlosigkeit angesichts des Unaussprechlichen überwinden, es möchte Traumatisierten und ihren Begleitern helfen, eine mögliche Traumatisierung zu erkennen und zu verstehen. Es ermutigt dazu, den Weg der vielen kleinen Schritte zu gehen, die einen Menschen seine Freiheit und seine Würde erfahren lassen, den Weg zu einem selbstbestimmten Leben.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Psychische Traumatisierungsprozesse beim Grunds...
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH) (-), Veranstaltung: Psychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit geht es im Nähren um die Darstellung dreier Sachverhalte. Zum einen soll das elternbezogenen Bindungsgefüge beleuchtet werden, welches konstitutiv einen Einfluss auf die gesunde biopsychosoziale Entwicklung eines Kindes nimmt. Die irreversible Auflösung dieser fundamentalen Beziehung beansprucht weiterhin die Erörterung des kindlichen Verlusterlebens und des daraus resultierenden physischen, psychischen und sozialen Gefährdungspotenzials. Dahingehend wird besonders eine Betrachtung hinsichtlich der emotionalen Schemata des Trauerns relevant sowie gegenüber den damit korrespondierenten Phänomen der psychischen Traumatisierung. Letztlich wird es von Bedeutung sein, Hilfeinterventionen zu beleuchten, die einer Gefährdung des Kindes entgegenwirken. Da meine berufliche Handlungsfähigkeit im Arbeitsfeld der Notfallversorgung verankert ist, möchte ich diesbezüglich nach der Möglichkeit von Sofortmassnahmen suchen, die unmittelbar nach dem Verlusterlebnis eingeleitet werden können. Hinsichtlich dieser Betrachtungsweise lassen sich zwei thematische Fragestellungen formulieren.(1) Welche Relevanz übt eine Eltern-Kind-Beziehung auf die kindliche Entwicklung aus und inwieweit leitet ihre Auflösung, im Kontext eines Eltersuizides, eine mögliche trauma-basierende, psychopathologische Störung des Kindes ein?(2) Welche Massnahmen der kindlichen Akutbetreuung lassen einen adäquaten Beitrag zur kognitiven und emotionalen Rehabilitierung des Kindes versprechen?

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Berufsrisiko Sekundäre Traumatisierung?
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen, die sich beruflich mit den Folgen der Verfolgung im Nationalsozialismus befassen (ob als Therapeut, Sozialarbeiterin, Altenpfleger oder als Mitarbeiterin an Gedenkstätten, Künstler, Historiker), werden mit den Spuren vergangener Gewalt konfrontiert. Die damit verbundene Belastung kann die Bewältigungsmechanismen der Betroffenen überfordern und somit zu Sekundärer Traumatisierung führen.Die Autorin verknüpft in diesem Buch systemische Konzepte mit Aspekten der Salutogenese, mit Traumatheorien und Erklärungsansätzen zur Sekundären Traumatisierung . Auf dem Hintergrund des von ihr entwickelten systemischen Traumaverständnisses geht sie der Frage nach, was dazu beitragen kann, dass Betroffene in diesen beruflichen Kontexten trotz sekundärer Traumaexposition gesund bleiben.Auf Grundlage der Forschungsergebnisse schlägt die Autorin ihr Konzept der Traumasensiblen systemischen Supervision vor. Dieses Buch gibt eine Reihe von nu tzlichen, praktikablen, theoretisch gut begru ndeten Hinweisen in eindrucksvoll klarer Sprache. Ich fand es zudem sehr aufregend zu lesen. Allen, die in diesen Feldern arbeiten oder die sich fu r diese Fragen interessieren, möchte ich dieses Buch sehr ans Herz legen. (Dr. med. Cornelia Oestereich) Es ist ein Verdienst der vorliegenden Arbeit, dass die Befunde Leitlinien und Inhalte präventiver und begleitender Maßnahmen deutlich werden lassen, die bei Sekundären Traumatisierungen ( ) richtungweisend sind. (Prof. Dr. K. L. Holtz) Die Ergebnisse der Studie mögen eine weite Verbreitung finden und fundierten Supervisions- und Therapieprozessen zum Erfolg verhelfen. (Prof. Dr. G. Holzapfel)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Berufsrisiko Sekundäre Traumatisierung?
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen, die sich beruflich mit den Folgen der Verfolgung im Nationalsozialismus befassen (ob als Therapeut, Sozialarbeiterin, Altenpfleger oder als Mitarbeiterin an Gedenkstätten, Künstler, Historiker), werden mit den Spuren vergangener Gewalt konfrontiert. Die damit verbundene Belastung kann die Bewältigungsmechanismen der Betroffenen überfordern und somit zu Sekundärer Traumatisierung führen.Die Autorin verknüpft in diesem Buch systemische Konzepte mit Aspekten der Salutogenese, mit Traumatheorien und Erklärungsansätzen zur Sekundären Traumatisierung . Auf dem Hintergrund des von ihr entwickelten systemischen Traumaverständnisses geht sie der Frage nach, was dazu beitragen kann, dass Betroffene in diesen beruflichen Kontexten trotz sekundärer Traumaexposition gesund bleiben.Auf Grundlage der Forschungsergebnisse schlägt die Autorin ihr Konzept der Traumasensiblen systemischen Supervision vor. Dieses Buch gibt eine Reihe von nu tzlichen, praktikablen, theoretisch gut begru ndeten Hinweisen in eindrucksvoll klarer Sprache. Ich fand es zudem sehr aufregend zu lesen. Allen, die in diesen Feldern arbeiten oder die sich fu r diese Fragen interessieren, möchte ich dieses Buch sehr ans Herz legen. (Dr. med. Cornelia Oestereich) Es ist ein Verdienst der vorliegenden Arbeit, dass die Befunde Leitlinien und Inhalte präventiver und begleitender Maßnahmen deutlich werden lassen, die bei Sekundären Traumatisierungen ( ) richtungweisend sind. (Prof. Dr. K. L. Holtz) Die Ergebnisse der Studie mögen eine weite Verbreitung finden und fundierten Supervisions- und Therapieprozessen zum Erfolg verhelfen. (Prof. Dr. G. Holzapfel)

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Bilder der Erinnerung
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die literarischen Texte der rumäniendeutschen Schriftstellerin Herta Müller stellen aufgrund ihrer Dichte und ihres Bilderreichtums eine Herausforderung für die Literaturwissenschaft dar. Besonders die präzise Darstellung der Mechanismen der Erinnerung und der Traumatisierung macht die Veröffentlichungen der Autorin zur Ausnahmeerscheinung in der deutschen Gegenwartsliteratur.Diese Dissertation fokussiert Herta Müllers Erinnerungspoetologie und untersucht die Bedeutung des Traumas und der Erinnerung in der Konzeption von Herta Müllers erzählenden Texten ,Reisende auf einem Bein' und ,Atemschaukel'. Die Texte lassen sich als 'Widerhall des Grauens' charakterisieren, da sie von historischen Verfolgungssituationen Zeugnis ablegen. Sie veranschaulichen darüber hinaus den Widerhall des Grauens, der sich in den Menschen vollzieht, die Traumatisches erlebt haben. Die inneren Vorgänge gelangen zur Darstellung und zeigen die Spuren, die ein traumatisches Erlebnis hinterlassen hat. Die Erinnerung wird zu einer größeren Qual als das erinnerte Erlebnis selbst: Das Grauen ist sein Widerhall.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mutterliebe und das Böse -Sie lassen ihre Kinder hungern, verabreichen ihnen Medikamente, ersticken sie beinahe oder brechen ihre Knochen. Mütter, die unter dem sogenannten "Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom" (auch: Münchhausen-by-proxy-Syndrom, MBPS) leiden, fügen ihren gesunden Kindern heimlich, aber gezielt Schaden zu. So erzwingen sie eine medizinische Behandlung und erlangen die Aufmerksamkeit der Ärzte.Was treibt Mütter zu solchen Taten? Erstmals hat eine betroffene Mutter ihre Geschichte aufgeschrieben. Frau "Proxy", wie sie im Buch heißt, beschreibt einen jahrzehntelangen Leidensweg - gnadenlos offen und schockierend. Traumatisiert durch schweren sexuellen Missbrauch in der Kindheit, wird sie als Mutter selbst zur Täterin. Sie schildert, wie sie ihre Tochter zwanghaft "dosiert und kalkuliert" in Lebensgefahr gebracht hat, um sich anschließend aufopfernd um sie zu kümmern. Für ihre Tochter war sie beides: Täterin und Retterin, Teufelin und Engel.Der Erfahrungsbericht von Frau Proxy wird aus Sicht mehrerer Experten reflektiert und beleuchtet. Zu Wort kommen ein Medizin-Ethiker, eine Fachfrau für weibliche Kriminalität, eine Staatsanwältin, ein Pädiater sowie ein Psychiater und Psychotherapeut.Frau Proxy möchte mit ihrer Geschichte allen Betroffenen Mut machen, sich einer Therapie zu öffnen. Denn für sie ist klar, dass ihre Therapien ihrer Tochter und auch ihr selbst das Leben gerettet haben. Den Autoren gelingt es, ein brisantes, für viele schockierendes Thema wissenschaftlich und gleichzeitig allgemeinverständlich aufzubereiten. Ein Buch, das Sie nicht mehr aus der Hand legen werden!Besuchen Sie uns auf und und und und lassen Sie sich direkt von unserem Autor wertvolle Hintergründe zu seinem Werk und Themen unserer Zeit schildern.KEYWORDS: Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom, Münchhausen-by-proxy-Syndrom, MBPS, Kindesmisshandlung, artifizielle Störung, Arztsucht, Persönlichkeitsstörung, fremdverletzendes Verhalten, Überfürsorge, Traumatisierung durch Gewalt, Traumatisierung durch Missbrauch, Trauma-Folgestörungen, Mutter-Kind-Beziehung

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Psychische Traumatisierungsprozesse beim Grunds...
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH) (-), Veranstaltung: Psychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit geht es im Nähren um die Darstellung dreier Sachverhalte. Zum einen soll das elternbezogenen Bindungsgefüge beleuchtet werden, welches konstitutiv einen Einfluss auf die gesunde biopsychosoziale Entwicklung eines Kindes nimmt. Die irreversible Auflösung dieser fundamentalen Beziehung beansprucht weiterhin die Erörterung des kindlichen Verlusterlebens und des daraus resultierenden physischen, psychischen und sozialen Gefährdungspotenzials. Dahingehend wird besonders eine Betrachtung hinsichtlich der emotionalen Schemata des Trauerns relevant sowie gegenüber den damit korrespondierenten Phänomen der psychischen Traumatisierung. Letztlich wird es von Bedeutung sein, Hilfeinterventionen zu beleuchten, die einer Gefährdung des Kindes entgegenwirken. Da meine berufliche Handlungsfähigkeit im Arbeitsfeld der Notfallversorgung verankert ist, möchte ich diesbezüglich nach der Möglichkeit von Sofortmassnahmen suchen, die unmittelbar nach dem Verlusterlebnis eingeleitet werden können. Hinsichtlich dieser Betrachtungsweise lassen sich zwei thematische Fragestellungen formulieren.(1) Welche Relevanz übt eine Eltern-Kind-Beziehung auf die kindliche Entwicklung aus und inwieweit leitet ihre Auflösung, im Kontext eines Eltersuizides, eine mögliche trauma-basierende, psychopathologische Störung des Kindes ein?(2) Welche Massnahmen der kindlichen Akutbetreuung lassen einen adäquaten Beitrag zur kognitiven und emotionalen Rehabilitierung des Kindes versprechen?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot