Angebote zu "Hans" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Sequentielle Traumatisierung bei Kindern als Bu...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sequentielle Traumatisierung bei Kindern:Untersuchung zum Schicksal jüdischer Kriegswaisen psychosozial Hans Keilson

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Sequentielle Traumatisierung bei Kindern
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Keilson analysiert die massiv-kumulative Traumatisierung bei Kindern am Beispiel der jüdischen Kriegswaisen in den Niederlanden in je einem deskriptiv-klinischen und einem quantifizierend-statistischen Untersuchungsgang. Zugleich überprüft er damit die Hypothesen der altersspezifischen Traumatisierung sowie einen Teil der psychoanalytischen Theorie der Traumatisierungsintensität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Umgang mit dem Trauma als Buch von Hans Hol...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Umgang mit dem Trauma:Die traumatisierende Übertragung als Schlüssel in der Traumatherapie. 5. durch zwei Aufsätze und eine aktualisierte Literaturliste erweiterte Auflage Hans Holderegger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Vom Überleben des Herzens
13,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Vom Überleben des Herzens´´ ist eine autobiographische Betrachtung, die kritisch die Kindheit und frühe Jugend des 1934 geborenen Arztes Hans-Heydan von Frankenberg und Ludwigsdorff, in den Jahren 1940 bis 1948 reflektiert. Es sind Erinnerungen an eine Zeit, die den Autor nicht nur in die NS-Diktatur, sondern auch in die schwierige direkte Nachkriegszeit hineinwachsen und hineinleben ließ. Von Frankenberg schildert nicht nur schonungslos die objektiven Fakten, sondern setzt sich intensiv und kritisch damit auseinander, was die Zeit seines Geburtsjahrgangs durch die überholten Erziehungsmethoden, der NS-Diktatur mit ihrem Zivilisationsbruch und die Folgen des ´´Schlimmsten aller Kriege´´ mit und aus ihm gemacht haben. Als ´´Kinderlandverschickter´´ aus dem bombenbedrohten Ruhrgebiet verbrachte er den ´´Sommer seiner Kindheit´´ auf dem ehemaligen Rittergut Sorna bei Schleiz im Südosten Thüringens, das von seiner Tante, zusammen mit einem Verwalter bewirtschaftet wurde. Das Kindheits-Paradies fand im Herbst 1943 durch ein Bombardement ein abruptes Ende. Danach erlebte er in Gotha, jetzt wieder bei Mutter und Bruder, alle nur denkbaren Schrecken des Krieges und die damit verbundenen entsetzlichen Gräulichkeiten. Nach der Flucht in den Westen Ende 1945 setzten sich die schon in Thüringen erfahrenen seelischen und körperlichen Traumatisierungen in der Obszönität der Ruinenwelt der alten Heimat und im Alltag des Heranwachsenden gerade fort. Sie waren aber Realität in den zu Ende gehenden 1940er-Jahren, zumindest in der Ruinenwelt des Ruhrgebiets. Von Frankenbergs Buch, ist eine innige Mahnung sich unablässig dafür einzusetzen, dass sich ´´1933´´ niemals wiederholen möge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
The Cleaners
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

THE CLEANERS enthüllt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Outsourcing-Standort für Content Moderation. Dort löschen zehntausende Menschen in zehn Stunden Schichten im Auftrag der großen Silicon Valley-Konzerne belastende Fotos und Videos von Facebook, YouTube, Twitter & Co. Komplexe Entscheidungen über Zensur oder Sichtbarkeit von Inhalten werden so an die ´´Content Moderatoren´´ outgesourct. Die Kriterien und Vorgaben, nach denen sie agieren, ist eines der am besten geschützten Geheimnisse des Silicon Valleys. Die Grausamkeit und die kontinuierliche Belastung dieser traumatisierenden Arbeit verändert die Wahrnehmung und Persönlichkeit der Content Moderatoren. Doch damit nicht genug. Ihnen ist es verboten, über ihre Erfahrungen zu sprechen. Parallel zu den Geschichten von fünf Content Moderatoren erzählt der Film von den globalen Auswirkungen der Onlinezensur und zeigt wie Fake News und Hass durch die Sozialen Netzwerke verbreitet und verstärkt werden. Die utopische Vision einer vernetzten globalen Internetgemeinde wird endgültig zum Alptraum, wenn hochrangige ehemalige Mitarbeiter der Sozialen Netzwerke Einblicke in die Funktionsweisen und Mechanismen der Plattformen geben. Durch gezielte Verstärkung und Vervielfältigung jeglicher Art von Emotionen, werden die Plattformen zu gefährlichen Brandbeschleunigern, die soziale, politische und gesellschaftliche Konflikte anheizen und die drohende Spaltung unserer Gesellschaft vorantreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Erfolgreich im Einsatz
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die psychologische Begleitung von Einsätzen der Polizei hat in den letzten Jahren stetig an Bedeutsamkeit zugenommen. Sowohl für die Betroffenen als auch für die Einsatzkräfte in polizeilichen Einsätzen ist eine psychologische Begleitung unerlässlich. Eine optimale Begleitung der Einsatzkräfte umfasst zum einen präventiv deren Aus- und Fortbildung, um schon vor dem Einsatz die Kräfte beispielsweise vor Traumatisierungen im Einsatz zu schützen. Zum anderen bezieht sich die psychologische Begleitung auch auf die unmittelbare psychologische Beratung und Unterstützung während des Einsatzes sowie die psychologische Einsatznachbereitung. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist es nötig, stets aktuelles Wissen und Erfahrungen zum Thema Einsatz in der Polizei zu erlangen. Dieser Band soll dazu dienen, empirische Untersuchungen, aktuelle Konzepte und innovative Interventionsprogramme zum Thema Einsatz in der Polizei darzustellen und einen Austausch zu diesem Thema zu fördern. Insbesondere geht es in diesem Buch um einsatzbezogene Anforderungen, die einsatzbezogene Aus- und Fortbildung und die Wahrnehmung von polizeilichen Einsätzen und deren Auswirkungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Neue Wege im Sand
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch zeigt neue und spannende Wege auf, wie mit Sandspieltherapie systemisch gearbeitet werden kann. Die Herausgeber führen in die Narrative Sandspieltherapie und die Kinderorientierte Familientherapie ein; weitere Autoren ergänzen dies durch Sandspielkonzepte auf der Grundlage von Hypnotherapie, Ego-State-Therapie, Bindungstheorie und Traumatherapie. So entsteht ein Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten, die das Sandspiel Kindern, Jugendlichen, Paaren, Gruppen und Familien eröffnet. Fallschilderungen aus der Arbeit mit Kindern im Frauenhaus, mit Flüchtlingskindern, aus Schule und Heimkontext bieten Einblick in die Praxis auch außerhalb des klassischen therapeutischen Settings. Dabei zeigt sich, wie Sandspieltherapie auch in schwierigen Konstellationen eine Atmosphäre von Leichtigkeit und Spielfreude entstehen lassen kann. Vorgestellt wird u. a. die Anwendung bei Störungen aus dem Autismus-Spektrum, bei blockierten Trauerprozessen, Kindeswohlgefährdung, destruktiveninneren Anteilen und mehrgenerationaler Traumatisierung. In der Summe bietet der Band eine Fülle wertvoller Anregungen, wie das Sandspiel in die tägliche Praxis einbezogen werden kann und diese bereichert. Mit Beiträgen von: Hiltrud Bierbaum-Luttermann - Silvia Eberhardt - Monika Heinzel-Junger - Thea Korten-Giesen - Annette Giesler - Jörn de Haen - Caroline Schmidt - Birte Tomeit - Christine Utecht - Lisa Weise - Silvia Zanotta.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Das hört nicht auf
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum erzählt Literatur von traumatischen Erfahrungen? Und warum lesen Menschen solche Texte? Hannes Fricke entwickelt in 24 Modellanalysen Antworten auf diese Fragen. Ein Trauma kann einen Menschen von Grund auf verändern. Derartig tiefgreifende Verletzungen des Selbst- und Weltverständnisses sind von Beginn an Thema der Literatur gewesen. Ausgehend von Erkenntnissen der Trauma-Forschung (z.B. über die Speicherung von Informationen im Gedächtnis) wird in 24 Modellanalysen die Struktur untersucht, in der Erinnerungen gefaßt werden - in Texten etwa über Achill, Margarete und Faust, Kapitän Ahab, Frodo Beutlin, Rambo, den Roten Drachen oder Batman. Fricke nimmt die sieben klassischen Formen der traumatischen Erfahrungen zum Ausgangspunkt seiner Studie und zeigt an ausgewählten Werken der Weltliteratur exemplarisch, wie die Autoren diese Erfahrungen ihrer Figuren darstellen: Der überwältigende Moment (u.a. Frank Miller: ´Batman´, Herman Melville: ´Moby Dick´) Vernachlässigung (u.a. Agota Kristof: ´Das große Heft´, Peter Høeg: ´Der Plan von der Abschaffung des Dunkels´) Krieg (u.a. Homer: ´Ilias´, J.R.R.Tolkien: ´Der Herr der Ringe´) Folter und organisierte Gewalt (u.a. Hans Jacob Christof von Grimmelshausen: ´Der abenteuerliche Simplicissimus´, George Orwell: ´1984´) Flucht und Vertreibung (Henning Mankell: ´Zeit im Dunkeln´, Günter Grass: ´Im Krebsgang´) Sexualisierte Gewalt (u.a. Ovid: ´Metamorphosen´, Inka Parei: ´Die Schattenboxerin´) Täter und Traumatisierung (u.a. Bernhard Schlink: ´Der Vorleser´, Thomas Harris: ´Der Rote Drache´).

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot