Angebote zu "Bedeutung" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Zur Bedeutung von Traumatisierung im Leben drog...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(20,99 € / in stock)

Zur Bedeutung von Traumatisierung im Leben drogenabhängiger Frauen:1. Auflage Ulrike Krumbügel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Die Bedeutung der Resilienz. Zur pädagogischen ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,99 € / in stock)

Die Bedeutung der Resilienz. Zur pädagogischen Praxis mit Kindern im Kontext traumatisierender Erlebnisse: Yannah Holzderber, G. Ackermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Migration, frühe Elternschaft und die Weitergab...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie können Kinder aus Migrations- und Flüchtlingsfamilien in unsere Gesellschaft integriert werden? Das Buch gibt einen Überblick über jüngste psychoanalytische, neurobiologische und entwicklungspsychologische Befunde zur frühen Elternschaft in Familien mit Migrationshintergrund und zeigt, wie Erkenntnisse aus der Traumaforschung konkrete Anwendung finden können. Angesichts der großen Anzahl neu eintreffender Flüchtlinge stellt sich zunehmend die Frage ihrer Integration. Ob sich Migranten in ihrem Gastland als willkommen, zugehörig und aufgenommen erleben oder als Eindringlinge, Schmarotzer oder Konkurrenten um Arbeitsplätze ist ein entscheidender Faktor für die psychosoziale Situation der gesamten Familie, besonders aber der Kinder. Hier setzt das Integrationsprojekt ERSTE SCHRITTE an, in dem Familien mit Migrationshintergrund nach der Geburt ihrer Kinder bis zum Eintritt in den Kindergarten von geschulten Mitarbeiterinnen betreut werden. Das Projekt könnte Vorbild sein für weitere bundesweite Maßnahmen auf diesem Feld. - Fallbeispiele aus Therapien und Präventionsmaßnahmen - Neurobiologisches Grundwissen über frühe Elternschaft - Neueste Erkenntnisse der frühkindlichen Spracherkennung und -entwicklung - Erkenntnisse der Traumatherapie für die besonders störanfälligen ersten Lebensmonate - Hilfsmaßnahmen für Menschen mit Migrationshintergrund, besonders für Flüchtlinge, Asylbewerber und traumatisierte Personen - Bedeutung kultureller Faktoren für das Gelingen und Scheitern von Förderangeboten - Grundbausteine für den richtigen Umgang und die Integration von Migrantenfamilien Fallbeispiel: Der vierjährige afghanische Junge aus der Frankfurter Präventionsstudie sprach kein deutsches Wort. Erst als es der Leiterin der Kindertagesstätte gelang, die schwer traumatisierte und depressive Mutter aus ihrer Zweizimmerwohnung heraus in den Kindergarten hinein zu holen und sie an einigen Aktivitäten zu beteiligen, konnte Abib von einem Tag auf den anderen deutschsprechen. Migranteneltern haben nicht selten Vorbehalte oder hegen Misstrauen gegen die ihnen fremde, unverständliche Kultur und Sprache des Gastlandes. Da sie aber davon abhängig sind, im Gastland bleiben zu können, werden sie diese Vorbehalte nicht äußern. Sie werden vor allem bei der Erziehung und Bildung ihrer Kinder, bei den Integrationsbemühungen formal allem zustimmen, was für erforderlich und gut gehalten wird, auch den demokratischen Grundregeln eines Rechtsstaates und dem Spracherwerb. Innerlich bleibt jedoch eine ambivalente Haltung vorherrschend, weshalb sie ihren Kindern unbewusst entsprechend gegenteilige Signale vermitteln. Diese von den Eltern - unbewusst -gesendeten Signale an ihr Kind sind weitaus mächtiger als die bewusst vorgetragene Zustimmung. Die Ergebnisse des Projektes zeigen, dass es nicht damit getan ist, wie heute allenthalben zu lesen ist, dass die Kinder erst einmal die neue Sprache lernen - als Grundvoraussetzung für die Integration in die neue Kultur. Der umgekehrte Weg ist richtig. Die Bereitschaft, eine neue Sprache zu lernen, hängt von der Identifizierung und der Akzeptanz der neuen Kultur ab, sie ist dafür Voraussetzung. Das in dem Buch geschilderte Präventionsprojekt ist ein Beitrag zu Antworten auf drängende gesellschaftliche Aufgaben. Der Umgang mit Migranten und traumatisierten Flüchtlingen hat sich in jüngster Zeit weiter dramatisch zugespitzt. Das Buch enthält Beispiele gelungener und misslungener Integrationsbemühungen. Zu letzteren zählen wir die etwa 750 Jugendlichen, darunter etwa 100 Frauen, (überwiegend, aber nicht ausschließlich Adoleszente mit Migrationshintergrund), die sich freiwillig der IS angeschlossen haben. Die entsprechenden Fallbeispiele verdeutlichen, dass es sich dabei um Jugendliche handelt, die in ihrer frühen und frühesten Kindheit schweren Traumatisierungen ausgesetzt waren. Vor diesem Hintergrund wird die Notwendigkeit von Frühpräventions

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Flucht und Trauma. Bedeutung von Trauma für die...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Sprache: Deutsch, Abstract: Krieg, Verfolgung und Vertreibung von Menschen sind heutzutage noch stark auf der Welt verbreitet. Diese und andere Konflikte haben zur Folge, dass viele Menschen ihr Heimatland verlassen müssen. Im Jahr 2014 waren fast 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht, während es 2015 bereits mehr als 65 Millionen Geflüchtete waren. Von den über eine Million registrierten Flüchtigen in Deutschland konnten nur wenige in ihr Heimatland zurückkehren. Mit dieser Flüchtlingssituation werden die Bundesländer im Bereich der Bildung konfrontiert. Ohne deutsche Sprachkenntnisse (und meist traumatisiert) besuchen sie deutsche Schulen und Förderkurse, um sich für den Arbeitsmarkt qualifizieren zu können. Dadurch kommt es in den institutionellen Einrichtungen zu interkulturellen Begegnungen und zwischenmenschlicher Interaktion, sodass sich veränderte Kommunikations- und Unterrichtsstrukturen ergeben. Neben der erschwerten Kommunikation zwischen den verschiedenen Kulturen, besteht die Gefahr der Traumatisierung der Flüchtlinge durch die Flucht aus dem Heimatland. Aus traumatisierenden Lebenssituationen können sich posttraumatische Belastungsstörungen entwickeln, die durch verschiedene Symptome zum Ausdruck gebracht werden, wie Schlafstörungen, erhöhte Anspannung, Antriebslosigkeit u. a. Mit diesen Symptomen treffen die Flüchtigen auf unterschiedliche Personengruppen. Die Politik betont die Integration von Flüchtlingen in Deutschland durch Bildung. Daher treten neben der Gesellschaft, auch die Schule und Lehrkräfte mit geflohenen Menschen in Kontakt. Die traumatisierenden Erlebnisse haben Einfluss auf die Persönlichkeit und das Verhalten der Betroffenen und erschweren somit das eigene (Lern-) Verhalten. Daher beschäftigt sich diese Arbeit mit der Herausarbeitung der Bedeutung, den Auswirkungen und Herausforderungen von unterschiedlichen Personengruppen im genannten Kontext. Konkret wird die Bedeutung des Traumas für die Gesellschaft, für die Betroffenen, für die Schule sowie für die Lehrkräfte und die allgemeine Kommunikation analysiert. Zuvor erfolgen jedoch ein aktueller Bezug des Themas und ein kurzer Einblick in die Thematik des Traumas und der Traumafolgestörungen

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schritte zu einer Erinnerungs- und Gedenkkultur
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Erinnerungs- und Gedenkkultur ist in unserer Gesellschaft in den Fokus gerückt. Zum ersten Mal erscheint ein Grundlagenwerk zum diesem Thema. Es umfasst facettenartig alle dazu wichtigen Teilbereiche, um Grundlagen zu schaffen. Dieses Buch beschäftigt sich mit der Erinnerung, zu der verschiedene ´´Bausteine´´ hinführen: Wahrnehmung, Gedächtnis, Tod, Trauer und Trauerarbeit, Trauma und Traumatisierung. Es legt die Basis für eine echte Erinnerungs- und Gedenkkultur, die den Namen auch verdient. Bisher wurde kein Konzept angeboten, das aufzeigt, wie dazu hingeführt werden kann, wie Erinnerungs- und Gedenkkultur in der heutigen Zeit auf Dauer interessant gemacht werden kann. Es werden Wege dargelegt, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit sich eine wirkliche und vor allem lebendige Erinnerungs- und Gedenkkultur entwickeln kann. Einige Fragen spiegeln den Inhalt: Was sind die Voraussetzungen für eine Erinnerung? - Gibt es einen Zusammenhang zwischen Erinnerung und Gedächtnis? - Warum sind Gedächtnis, Tod, Trauer und Trauma die Grundlagen für eine Erinnerung und einer Erinnerungs- und Gedenkkultur? - Was bedeutet der Tod bei der Erinnerung? - Was verbirgt sich hinter unseren sieben Phasen des Trauerprozesses? - Welche Bedeutung hat die Traumatisierung bei einer Erinnerungs- und Gedenkkultur? - Welche Bedeutung spielt die Erinnerung bei einer Erinnerungs- und Gedenkkultur? - Ist der Volkstrauertag als offizieller Tag des Trauerns, der Erinnerung und des Gedenkens noch zeitgemäß?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wie Pippa wieder lachen lernte - Fachliche Hilf...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatische Ereignisse können jedes Kind treffen. Dieser Ratgeber liefert sehr anschaulich fundiertes Wissen über die Bedeutung, Dynamik und die möglichen Folgen einer Traumatisierung sowie über aktuelle Behandlungsansätze. Zudem bietet er für TherapeutInnen, PädagogenInnen und alle Interessierte zahlreiche praktische Anregungen für den Umgang mit betroffenen Kindern, um konkret bei der Bewältigung des Traumas helfen zu können. Das Buch nimmt dabei Bezug auf das in der Reihe erschienene Bilderbuch ´´Wie Pippa wieder lachen lernte´´, in dem Pippa mit Hilfe des Löwen Leo-Rix ein traumatisches Erlebnis bewältigt. Zusätzlich werden Vorschläge für den Umgang mit Eltern und Angehörigen von betroffenen Kindern gegeben. Im Anhang finden sich umfassende Informationen über weiterführende Literatur, Webpages sowie über therapeutische Einrichtungen und Fortbildungsinstitute in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Winter im Sommer - Frühling im Herbst
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der jüngsten deutschen Geschichte erinnert sich: Joachim Gauck - engagierter Systemgegner in der friedlichen Revolution der DDR und herausragender Protagonist im Prozess der Wiedervereinigung als erster Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen. Ihm ist ein gleichermaßen politisches wie emotional berührendes Buch gelungen, in dem er in klaren Bildern die traumatisierende Erfahrung der Unfreiheit und das beglückende Erlebnis der Freiheit beschreibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Leben ist Begegnung
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Führende Vertreter der Systemischen Therapie und Beratung thematisieren die Bedeutung von ´´Leben als Begegnung´´ fur Familie und Generationen aus der Sicht von Praxis und Wissenschaft. Aus dem Inhalt: - Psychotraumatologie: Posttraumatische Belastungsstorung, sekundare Traumatisierung, Resilienz, Traumapadagogik, Spiritualitat - Pranatale Psychologie: vorgeburtliche Entwicklung, vorge- burtliche Traumatisierung und ihre Folgen, strukturelle Defi- zite im nachgeburtlichen Leben - Abhangigkeit und Sucht: abhangige Eltern und Schwanger- schaft, abhangige Kinder, Contergan-Katastrophe, Selbst- ermachtigung durch Elterncoaching, Multidimensionale Familientherapie - Kindeswohl: Gewalt gegen Kinder - Mythen und Fakten, Kinderschutz zwischen Macht, Ohnmacht und Recht, Kin derschutz im Mehrgenerationenkontext - Zeitgeschichte: Spurensuche in Familiengeschichten, Vertreibung und Heimatverlust, sexualisierte Kriegsgewalt, Einsatz von Drogen im Krieg, Friede und Versohnung nach dem Erleben von Krieg - Systemische Forschung: Neurowissenschaften und thera- peutische Wirkfaktoren, Synergetisches Navigationssystem, Familienstellen aus wissenschaftlicher Sicht

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Bindung und Trauma
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel , Sprache: Deutsch, Abstract: Die unterschiedlichen Bindungen und Beziehungen gestalten unser Leben von der Geburt bis zum Tod. Da Bindung bereits im Säuglingsalter beginnt, möchte ich das Thema Bindung und Trauma auf das Kindesalter beziehen. Ich thematisiere die Entstehung der Bindungstheorie, sowie die unterschiedlichen Bindungsqualitäten. Ich möchte in dieser Arbeit klären, welche unterschiedlichen Bindungsmuster es gibt und welche Bedeutung die transgenerationale Weitergabe hat. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Entstehung von Traumatisierungen und Bindungsstörungen, sowie der Klärung des Zusammenhangs zwischen Traumatisierungen in der Kindheit und deren Auswirkung auf die Bindungsfähigkeit. Abschließend greife ich den Aspekt der Psychotherapie, sowie mögliche Präventionsmaßnahmen auf. Die Grundlage meiner Ausarbeitung bildet ausschließlich wissenschaftliche Literatur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot